Menschen ohne Obdach (MOO-Projekt)
Logo KircheLogo KircheLogo DiakonieTitelfotoTitelfotoTitelfoto
 

Paul

Paul

Durch die Vorstellung der MOO-Projektes in meiner Schule, der Grund- und Gemeinschaftsschule in St. J├╝rgen, bin ich auf die Arbeit mit Obdachlosen aufmerksam und neugierig geworden. Ich habe mich dann sofort angemeldet und bereue es bisher auf gar keinen Fall. Ich habe hier im Team auch schon neue Freunde kennengelernt. Und nat├╝rlich gef├Ąllt es mir, wenn ich anderen Menschen, die in Not sind, helfen kann. Die Besucher erlebe ich als ganz normale Menschen, die sich zum Teil auch ├Ąu├čerlich gar nicht von anderen unterscheiden. Nat├╝rlich gibt es viele Obdachlose, die so aussehen, wie man es sich vielleicht so vorstellt, aber es gibt auch eine ganze Menge, die normal gekleidet sind und nicht auffallen. Im pers├Ânlichen Kontakt verstehe ich mich sehr gut mit unseren Besuchern. Sie haben ja oft schon ziemlich viel in ihrem Leben durchgemacht, da verstehe ich es, wenn sie auch mal weinen oder w├╝tend sind.