Menschen ohne Obdach (MOO-Projekt)
Logo KircheLogo KircheLogo DiakonieTitelfotoTitelfotoTitelfoto
 

Katharina

Katharina

Ich habe im Konfirmandenunterricht und in der Teamerausbildung vom MOO-Projekt geh├Ârt und fand es sehr interessant. Jetzt hat es endlich geklappt, dass ich auch mal herkommen und mitmachen konnte. Ich finde es spannend, die Geschichten von den Obdachlosen und anderen Hilfsbed├╝rftigen kennenzulernen. Es kommen ja viele unterschiedliche Menschen zu uns, die ein warmes Essen gut gebrauchen k├Ânnen oder den Kontakt suchen. Zum Beispiel gibt es auch einige Rentner bei uns, die eine sehr geringe Rente haben und das Angebot bei MOO gerne annehmen. Wir bekommen immer viel Lob:" Oh, ihr macht das so toll!", das freut mich nat├╝rlich auch sehr. Eigentlich machen wir ja nicht viel, wir kochen ein Essen und sind einfach da. Mein Blick auf die Menschen hat sich auf jeden Fall durch die Teilnahme hier im Projekt ver├Ąndert. Wenn ich durch die Stadt gehe, schaue ich mich auch immer um, ob ich irgendwo eine hilfsbed├╝rftige Person sehe. Wenn zum Beispiel jemand mit einem Becher irgendwo sitzt und bettelt und ich gerade kein Geld dabei habe oder in Eile bin, versuche ich doch immer ein kleines L├Ącheln zu geben. Ja, das versuche ich immer mal wieder.